Was kostet schlechte Luftqualität in Innenräumen?

Unternehmen investieren in eindrucksvoll gestaltete Arbeitsplätze, wobei der Luftqualität in diesen Arbeitsräumen noch wenig Beachtung geschenkt wird. Wir haben uns deshalb gefragt: Gibt es überhaupt einen positiven Return On Investment (ROI) in gute Innenluft zu investieren? Bzw. was sind die Kosten schlechter Innenluft in Büros?

micheile-henderson-ZVprbBmT8QA-unsplash.jpg

Die Grundlage eines jeden erfolgreichen Unternehmens beginnt mit gesunden und zufriedenen Mitarbeitern. Tatsächlich geben die meisten Unternehmen deshalb über 90 % ihrer Gesamtausgaben für ihr Personal aus. Viele investieren in ergonomische, technologisch top ausgestattete und eindrucksvoll gestaltete Arbeitsplätze, versäumen es aber, die Raumluftqualität zu berücksichtigen. Wir haben uns deshalb gefragt: Gibt es überhaupt einen positiven Return On Investment (ROI) in gute Innenluft zu investieren? Bzw. was sind die Kosten schlechter Innenluft in Büros?

Was ist Innenraumluftqualität (IAQ)?

Indoor Air Quality, oder IAQ, bezieht sich auf die Luftqualität in Gebäuden. Die Qualität der Luft die wir in Gebäuden einatmen beeinflusst unsere Leistungsfähigkeit, Gesundheit und unser Wohlbefinden massgeblich. Zu den unmittelbaren gesundheitlichen Auswirkungen einer schlechten IAQ gehören Konzentrationsschwäche, Reizungen von Augen, Nase und Rachen sowie Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit. Die Übertragung von Viruserkrankungen (bspw. COVID-19) ist ebenfalls stark von der Qualität der Innenluft anhängig (lesen sie hier mehr dazu). Aus diesen Gründen ist es wichtig die Qualtität der Luft in Innenräumen im Blick zu haben. Doch gibt es dafür auch einen positiven Business Case?

Der Mehrwert guter Luftqualität im Büro

Mitarbeiter in Büros und anderen geschlossenen Einrichtungen verbringen bis zu 100 % ihrer Zeit in Innenräumen. Laut EPA können die Schadstoffwerte in Innenräumen 2-5 mal höher sein als die Schadstoffwerte im Freien. Wie wirkt sich dies auf den Gewinn Ihres Unternehmens aus? Dazu hat die Forschung spannende Antworten.

Eine Publikation der Harvard University bringt weitere spannede Erkenntnisse:

  • Unternehmen die für eine optimale Luftqualität in Innenräumen sorgen sind bis zu 10% produktiver

  • Unter dem Strich bleiben diesen Unternehmen bis zu 37% mehr Nettoeinnahmen

Es ist demnach erwiesen, dass es sich lohn in die Optimierung der Luft in unseren Büros zu investieren. Systeme wie Airica können dabei helfen die Qualität der Luft in Gebäuden besser zu verstehen und geeignete Massnahmen zu ergreifen.